• Madhubani-Zeichnungen als kleines Malbuch

    Madhubani-Zeichnungen als kleines Malbuch

    Endlich fertig:

    Unser kleines Malbuch mit den Zeichnungen der indischen Künstlerin Baua Devi, eigens und exklusiv für dieses Büchlein angefertigt. Damit können Sie sich selber eine kleine Freude bereiten oder auch einem lieben Menschen Ihren ganz persönlichen Gruß zukommen lassen. Denn eine der Zeichnungen können Sie auch als Karte versenden.

    MADHUBANI liegt im nordindischen Bundesstaat Bihar. In dieser Gegend werden etwa seit den 1960er Jahren, als dort eine schwere Hungersnot herrschte, traditionelle Wandmalereien auf Papier gezeichnet. Es sind hauptsächlich Frauen, die mit dem Verkauf der Bilder ihren Familien das Überleben sicherten und auch heute noch buchstäblich ganze Dörfer ernähren. In den Zeichnungen finden sich verschiedene Rituale wieder (Hochzeit, Geburt etc.), sowie Themen aus den klassischen Epen.

    Erstmalig aufmerksam auf diese spezifische Malerei wurde 1934 ein englischer Kolonialbeamter, William G. Archer. Er war in dieses Gebiet gereist, um Hilfsmaßnahmen einzuleiten. Denn ein Erdbeben hatte den nördlichen Teil Bihars und das südliche Nepal so heftig erschüttert, dass auch in der Gegend um Madhubani viele Häuser zerstört waren.

    Fasziniert von den Wandmalereien beschäftigte er sich zeitlebens mit diesen Bildern und machte sie in Indien, Europa und weit darüber hinaus bekannt.

    Vom Verkauf eines jeden Büchleins - es kostet 6,90 € - spenden wir

    Einen Euro

    an eine Einrichtung der Lebenshilfe Jena.

Ihr Kommentar

* Name:
* E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
   Website: (beginnend mit: http://)
* Kommentar: